English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Lageplan | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Sammlungen>Alte und Wertvolle Drucke>Bestand>Einbände>Einbandsammlung Max Hettler
 

Einbandsammlung Max Hettler

Im Jahr 2001 gelang es der Württembergischen Landesbibliothek, eine wertvolle Einbandsammlung aus dem Erbe des Stuttgarter Verlegers Max Hettler (1907-1969) zu erwerben. Sie umfasst mit 333 Titeln ungefähr 370 Bände nebst Musterbänden, Marmorpapierbogen und anderem kunsthandwerklichem Material. Die Sammlung ist deshalb auch von herausragender Bedeutung, weil sie die meist in alten Bibliotheken vorhandenen Prachteinbände des Mittelalters und der frühen Neuzeit nicht ergänzt, sondern mit ihrem Schwerpunkt auf dem 19. und 20. Jahrhundert ein neues Feld buchbinderischer Kunst eröffnet.

Max Hettler hat mit Bedacht und Kennerblick gesammelt: Ungefähr 200 Bände, also über die Hälfte, sind von den jeweiligen Buchbindern signiert worden und stellen somit eine besondere Kostbarkeit dar. Aber auch die unsignierten Bände stehen in Einfallsreichtum und Qualität den signierten Stücken nicht nach.

Die benutzten Bezugsmaterialien sind neben dem meist verbreiteten und in jeder Gattung und Farbe vorkommenden Leder das vewandte Pergament, Bunt- oder Brokatpapiere, Leinen, Samt, Gaze, Klöppelspitzen, ja sogar Kunststoff-Folien u.a.

Die Inhalte der Bücher, die für würdig erfunden wurden, einen herausragenden Enband zu erhalten, streifen durch die gesamte Weltliteraur.

Bevor die Originale schützende Umschläge erhielten und in Bibliotheksregalen ihren endgültigen Platz fanden, wurden die Vorderdeckel mitsamt dem Rücken digital aufgenommen. Manche Bände sind allerdings so schlicht, dass sich die fotografische Wiedergabe nicht lohnt.

Für jeden Einband gibt es in der Internetpräsentation eine eigene Seite mit Titelaufnahme und Einbandbeschreibung nebst einem verkleinerten Bild. Durch Anklicken dieses Bildes erhält man eine über den Bildschirm gehende Großaufnahme. Geordnet sind die einzelnen Aufnahmen nach "Signierten" und "Unsignierten" Einbänden. Die Reihenfolge bestimmen interne, von den Erben Hettler vorgegebene Nummern. Einstiegshilfen bieten die im Folgenden aufgelisteten Galeriedateien, die nicht nur ein Link auf die Beschreibunsgseiten, sondern auch einen ersten Überblick über die Vielfalt und Farbigkeit der von Max Hettler gesammelten Einbände bieten.

Die Benutzung der Einbandstücke aus der Sammlung Max Hettler kann nur in begründeten Fällen im Lesesaal Alte Drucke/Kunstlesesaal gestattet werden.

Literatur:

Sammlung Max Hettler : [2. November bis 8. Dezember 1991] / Hettler, Max. - Stuttgart- Bad Cannstatt : Buchbinder-Colleg, 1991. - 179 S. : Ill.; (dt.) (Ausstellungen im Buchbinder-Colleg ; 1)

Signierte Einbände
19. und 20. Jahrhundert

1. Serie

2. Serie

3. Serie

4. Serie

5. Serie

6. Serie

7. Serie


Liste der Buchbinder


Liste der Buch-Signaturen

Unsignierte Einbände
16. bis 18. Jahrhundert

1. Serie

2. Serie

Unsignierte Einbände
19. und 20. Jahrhundert

1. Serie

2. Serie

3. Serie

4. Serie

Einbände unbekannter Herkunft,
Verschiedenes

1. Serie


Bearbeitung der Beschreibungen: Isabelle Reichherzer,
Hochschule der Medien Stuttgart - Februar 2005

 


Öffnungszeiten

Sonderlesesaal:
Mo-Fr: 10-17 Uhr
Sa: 9-13 Uhr

Schließungstage s. Aktuelles

Kontakt



Letzte Änderung: 29.01.2015   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454