English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Lageplan | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Literatursuche>Digitale Bibliothek
 

Adressbücher / Württembergica

Personen- und sozialgeschichtliche Württembergica digital

Landesgeschichte ist immer auch Geschichte handelnder Personen. Familienforschung, Studien zur Sozialgeschichte sowie zur Sukzession von Amtsträgern in Institutionen kommt nicht ohne Primärdaten zu Personen aus. Dazu gehören der Name, der Beruf, die Wirkungsstätte und Wohnadresse. Auch Fakten aus dem Umfeld sowie die wirtschaftliche Entwicklung sind von Bedeutung. Name, Funktion und Zusammensetzung von Institutionen, branchenspezifische Veränderungen bis hin zu historischen Werbeinformationen sind notwendige Bezugspunkte der regionalgeschichtlichen Forschung.

Die Zeitphase von der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts bis zum frühen 20. Jahrhundert war von besonders starken soziokulturellen bzw. ökonomischen Veränderungen geprägt. Stichworte sind z.B. Urbanisierung, Industrialisierung, Demokratisierung, Säkularisierung, Pluralisierung bzw. Individualisierung.

Wichtige Quellen aus dieser Zeit werden z.Zt. digitalisiert und stehen demnächst hier zur Verfügung:

Stuttgarter Adressbücher: 1800-1943

Württembergisches Adressbuch: 1736-1806

Chronik der Stadt Stuttgart: 1899-1912

Württembergische Landessynode: 1869-1919

Württembergisches Dienerbuch: 9.-19. Jh.

Württembergisches Lehrerbuch: v.a. 19. Jh.

Württembergisches Pfarrerbuch: ca. 1525-1930


Kontakt

Wissenschaftliche Leitung
Dr. Christian Herrmann

Technische Leitung
Dorothea Reinhold



Letzte Änderung: 30.10.2015   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454