English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Sammlungen>Alte und Wertvolle Drucke>Bestand>Tanz- und Ballettsammlung
 

Tanz- und Ballettsammlung

Geschichte und Entstehung

Zu den außergewöhnlichen Sonderbeständen der Württembergischen Landesbibliothek zählt die Sammlung von Tanz- und Ballett-Literatur, die im Dezember 1970 durch Vermittlung des damaligen Stuttgarter Ballett-Direktors John Cranko und des Generalintendanten der Württembergischen Staatstheater Walter Erich Schäfer aus Privatbesitz erworben werden konnte. Die Eigentümer, das amerikanische Tänzer-Ehepaar Doris Niles und Serge Leslie, hatten seit den zwanziger Jahren Bücher zum Ballett und künstlerischen Tanz gesammelt. Aus der ursprünglichen Absicht, das körperliche Training durch die Lektüre tanztheoretischer Schriften zu ergänzen, entwickelte sich eine bibliophile Neigung, der eine der reichsten und geschlossensten Sammlungen zum Thema Tanz und Ballett ihre Entstehung verdankt.

Durch die gemeinsamen Bemühungen des Landes Baden-Württemberg, der Stadt Stuttgart und der Girokasse fanden die wertvollen Bestände ihre neue Heimat in Stuttgart, einer Stadt mit ruhmreicher Ballett-Tradition: Schon am Hofe Karl Eugens wirkte der bedeutende französische Tanzmeister und Ballett-Theoretiker Jean-Georges Noverre, die französisch-italienische Tänzerin Marie Taglioni feierte zu Beginn des 19. Jahrhunderts am Stuttgarter Theater große Triumphe und das "Stuttgarter Ballettwunder" unter John Cranko prägte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts den Ruf der Landeshauptstadt Baden-Württembergs in der internationalen Tanzszene. Die Württembergische Landesbibliothek konnte mit dem Ankauf ihre Altbestände sinnvoll ergänzen und ihre Sondersammlungen bereichern. Kontinuierlich wird die Sammlung durch Neukäufe fortgeführt; Tanz und Ballett gehören heute zu den Erwerbungsschwerpunkten der Stuttgarter Landesbibliothek.

Fachinformationen zum Thema Tanz und Ballett


Öffnungszeiten

Kunstlesesaal:
Mo-Fr: 10-17 Uhr
Sa: 9-13 Uhr

Schließungstage s. Aktuelles


Kontakt

Sonderlesesaal:
Tel.: 0711-212-4405
Fax: 0711-212-4422

Ansprechpartner:
Horst Hilger
Tel.: 0711/212-4390 oder -4504



Letzte Änderung: 11.06.2014   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454