English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Lageplan | Datenschutz | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Sammlungen>Bibliothek für Zeitgeschichte>Veranstaltungen
 

Veranstaltungen

Die nächste Veranstaltung der Bibliothek für Zeitgeschichte:

Dienstag, 21.1.2020, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz

Dr. Marcus Böick (Bochum):

Die Treuhand

Idee - Praxis - Erfahrung 1990-1994

(gemeinsame Veranstaltung mit der Stadtbibliothek Stuttgart)


Die Treuhandanstalt war eine der umstrittensten Organisationen in der deutschen Geschichte. Als »größtes Unternehmen der Welt« führte sie einen Vermögensumbau von bisher unbe­kanntem Ausmaß durch. Zwischen kollabierendem Realsozialismus und sich globalisierendem Kapitalismus überführte ihr Personal die »volksei­genen« Betriebe der DDR vom Plan zum Markt. Verkäufe an zumeist west­deutsche Investoren, Branchen­abwicklungen und Massenentlassungen prägten ihre krisengeschüttelte Geschäftspraxis nicht weniger als wütende Proteste, politische Kontro­versen und öffentliche Skandale.

Jenseits zeitgenössischer Bewertungen wirft Marcus Böick erstmals einen zeithistorischen Blick auf den wider­sprüch­lichen Auftrag der Treuhand und rückt deren Personal in den Fokus. Er zeichnet mit präzisem Blick die zugrundeliegenden Ideen, den dyna­mischen Organisationsalltag und die facettenreichen Erfahrungen der Mitar­beiter nach, die die Transformation so maßgeblich wie unvorbereitet mitge­staltet haben.

Marcus Böick, geb. 1983, studierte Geschichte, Politikwissenschaft, Soziologie und Sozialpsychologie an der Universität Bochum. Dort ist er heute Akade­mischer Rat.

Sein Buch »Die Treuhand: Idee - Praxis - Erfahrung 1990-1994« gilt als modernes Standardwerk zum Thema.

Eintritt: EUR 4 | ermäßigt EUR 2,50


Kontakt


Bibliothek für Zeitgeschichte
Tel.: 0711/212-4516



Letzte Änderung: 28.11.2019   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454