English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Lageplan | Datenschutz | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Sammlungen>Bibliothek für Zeitgeschichte>Veranstaltungen>Vorträge
 

Vorträge im Jahr 2018

24.1.2018, 19 Uhr, Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz
Dr. Mark Jones (Dublin/Berlin): Am Anfang war Gewalt. Die deutsche Revolution 1918/19 und der Beginn der Weimarer Republik (gemeinsame Veranstaltung mit der Stadtbibliothek Stuttgart)

22.2.2018, 19 Uhr, Hauptstaatsarchiv Stuttgart,
Konrad-Adenauer-Str. 4

Dr. Sandra Kostner / Dr. Knut Krohn: Goodbye Britain. Brexit: Warum die Briten die EU verlassen und welche Folgen dies haben wird (in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung BW)

14.3.2018, 19 Uhr, Stadtarchiv Stuttgart, Bellingweg 21
Dr. Wolfgang Kraushaar (Hamburg): Die blinden Flecken der 68er-Bewegung (gemeinsame Veranstaltung mit dem Stadtarchiv Stuttgart)

26.4.2018, 19 Uhr, Institut français Stuttgart, Schloßstraße 51
Dr. Alexandre Lafon (Toulouse): Der Feind als Kamerad. Fraternisierung von Franzosen und Deutschen im Ersten Weltkrieg. Vortrag in frz. Sprache mit dt. Übersetzung (in Kooperation mit dem Institut français und den Universitäten Stuttgart/Paris-Sorbonne)

16.5.2018, 19 Uhr, Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz
Prof. Dr. Ulrich Keller (Santa Barbara, Kalifornien): Schuldfragen. Belgischer Untergrundkrieg und deutsche Vergeltung im August 1914. Vortrag und Gespräch mit Dr. Wolfgang Niess (SWR)
(gemeinsame Veranstaltung mit der Stadtbibliothek Stuttgart)

11.9.2018, 18 Uhr, Theodor-Heuss-Haus, Feuerbacher Weg 46
Prof. Dr. Ute Daniel (Braunschweig/Erfurt): Beziehungsgeschichten. Politik und Medien im 20. Jahrhundert (gemeinsame Veranstaltung mit der Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus)

11.10.2018, 20 Uhr, Württembergische Landesbibliothek
Prof. Dr. Gerd Krumeich (Freiburg) und Prof. Dr. Georges-Henri Soutou (Paris): Am Ende des Großen Krieges: Hoffnungen, Illusionen, Realitäten 1918/1919 (in Kooperation mit dem Institut français Stuttgart im Rahmen der Französischen Wochen)

6.11.2018, 18 Uhr Hauptstaatsarchiv Stuttgart,
Konrad-Adenauer-Str. 4

Dr. Dieter Hartwig (Kiel) / Dr. Sebastian Rojek (Stuttgart): Revolution gegen die Apokalypse. 100 Jahre Matrosenaufstand

4.12.2018, 19 Uhr, Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33
Prof. Dr. Jost Dülffer (Köln): Geheimdienst in der Krise. Der BND in den 1960er-Jahren (in Kooperation mit dem Ev. Bildungszentrum Hospitalhof)


Kontakt


Bibliothek für Zeitgeschichte
Tel.: 0711/212-4516



Letzte Änderung: 03.04.2018   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454