English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Sammlungen>Bibliothek für Zeitgeschichte>Veranstaltungen>Vorträge
 

Vorträge im Jahr 2017

2.2.2017, 19 Uhr, Institut français Stuttgart, Schloßstraße 51
Prof. Dr. Philippe Alexandre (Nancy): Kriegsfotografie vom Krimkrieg bis heute. Zu ethischen und ästhetischen Fragen der Bildmedien
(in Kooperation mit dem Institut français Stuttgart)

15.3.2017, 19 Uhr, Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz
Prof. Dr. Robert Gerwarth (Dublin): Die Besiegten. Das blutige Erbe des Ersten Weltkriegs (gemeinsame Veranstaltung mit der Stadtbibliothek Stuttgart)

24.4.2017, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz
Volker Kutscher (Köln): Lunapark: Kriminalfall Drittes Reich. Lesung und Gespräch zum historischen Krimi-Bestseller
(gemeinsame Veranstaltung mit der Stadtbibliothek Stuttgart)

4.5.2017, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz
Dr. Butz Peters (Dresden): 40 Jahre "Deutscher Herbst"
(in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart und der Landeszentrale für politische Bildung)

28.6.2017, 18 Uhr, Stadtarchiv Stuttgart, Bellingweg 21
Prof. Dr. Magnus Brechtken (München): Albert Speer: eine deutsche Karriere
(gemeinsame Veranstaltung mit dem Stadtarchiv Stuttgart)

25.7.2017, 19 Uhr, Stadtarchiv Stuttgart, Bellingweg 21
Prof. Dr. Michael Wildt (Berlin): Volk, Volksgemeinschaft, AfD
(gemeinsame Veranstaltung mit dem Stadtarchiv Stuttgart und dem Verein „Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.“)

18.9.2017, 19 Uhr, Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33
Prof. Dr. Michael Butter (Tübingen): Von Trump bis Petry: Verschwörungstheorien machen Politik
(in Kooperation mit dem Ev. Bildungszentrum Hospitalhof)

17.10.2017, 19.30 Uhr, Stadtarchiv Stuttgart, Bellingweg 21
Prof. Dr. Wolfram Pyta (Stuttgart): Porsche. Vom Konstruktionsbüro zur Weltmarke (gemeinsame Veranstaltung mit dem Stadtarchiv Stuttgart)

24.10.2017, 19 Uhr, Hauptstaatsarchiv, Konrad-Adenauer-Str. 4
Prof. Dr. Nikolaus Katzer (Moskau): Vom Zarenadler zur Roten Fahne. Die Russische Revolution als kontroverses Erbe (gemeinsame Veranstaltung mit der Landeszentrale für politische Bildung)

7.11.2017, 18 Uhr, Theodor-Heuss-Haus, Feuerbacher Weg 46
Prof. Dr. Dietmar Süß (Augsburg): "Ein Volk, ein Reich, ein Führer": Die deutsche Gesellschaft im Dritten Reich (gemeinsame Veranstaltung mit der Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus)


Kontakt


Bibliothek für Zeitgeschichte
Tel.: 0711/212-4516



Letzte Änderung: 25.07.2017   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454