English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Lageplan | Datenschutz | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Literatursuche>Fachinformationen>Theologie>Links
 

2. bzw. 3. Stelle (Hofkaplan, später Hofprediger) - Chronologische Abfolge

Johannes Stecher (1544-1611)

  • 1565-1566: Klosterpräzeptor, Prediger in Bebenhausen
  • 1566-1571: Diakon, Leonberg
  • 1571-1577: Hofprediger, Konsistorial- und Kirchenrat in Stuttgart
  • 1577-1580: Abt, Alpirsbach
  • 1580-1597: Propst, Denkendorf
  • 1597-1611: Abt, Bebenhausen
  • 1586-1611: zugleich Generalsuperintendent Bebenhausen

Johannes Schopf (1540-1621)

  • 1562: Diakon, Lauffen / Neckar
  • 1562-1565: Pfarrer in Bernhausen
  • 1565-1578: Pfarrer in Nürtingen
  • 1578-1584: 2. Hofprediger, Konsistorial- und Kirchenrat in Stuttgart
  • 1584-1621: Abt in Blaubeuren

Anton Varenbüler (1566-1591)

  • 1576-1584: Diakon in Tübingen
  • 1584-1589: 2. Hofprediger in Stuttgart
  • 1589-1591: Abt in Hirsau

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Andreas Osiander (der Jüngere) (1562-1617)

  • Enkel von Andreas Osiander dem Älteren, Sohn von Lukas Osiander dem Älteren, Bruder von Lukas Osiander dem Jüngeren
  • 1590 (oder 1589)-1598: Hofprediger in Stuttgart
  • 1598-1605: Generalsuperintendent und Prälat in Adelberg
  • 1605-1617: Professor (1599-1605: erstes Ordinariat unbesetzt)

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Matthias Hafenreffer (1561-1619)

  • Schwiegersohn von Johannes Brenz
  • 1590 (oder 1589)-1592: 3. Hofprediger und Konsistorialrat in Suttgart
  • 1592-1612: Professor als dritter Ordinarius
  • 1612-1618: Professor als zweiter Ordinarius
  • 1618-1619: Professor als erster Ordinarius

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Felix Bidembach (1564-1612)

  • 1586-1589: Diakon in Waiblingen
  • 1589-1592: Diakon in Stuttgart
  • 1592-1593: Hofkaplan in Stuttgart
  • 1594-1606: Hofprediger in Stuttgart
  • 1606-1608: Generalsuperintendent in Adelberg
  • 1608-1612: Abt und Generalsuperintendent in Maulbronn

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Michael Schäffer (auch: Schäfer) (1573-1608)

  • 1600-1604: Diakon in Marbach / Neckar
  • 1604-1605: Vertretungs-Extraordinarius, während Johann Georg Sigwart das erste Ordinariat und die Kanzlerstelle übernimmt; Übernahme der Abendpredigten in der Tübinger Stiftskirche; 2. Superattendenz im Evang. Stift, Tübingen
  • 1605-1608: Hofprediger in Stuttgart

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Andreas Veringer (1553-1609)

  • 1588-1590: Diakon in Herrenberg
  • 1590-1600: Prediger in Ungarn und Österreich
  • 1601-1604: Stadtpfarrer in Rosenfeld
  • 1604-1608: Stadtpfarrer in Freudenstadt
  • 1608-1609: Dekan und Hospitalprediger in Stuttgart
  • 1609: Hofprediger
  • 1609: Abt in Alpirsbach

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Christoph Binder (ca. 1575-1616)

  • 1601-1605: Diakon in Cannstatt
  • 1605-1608: Diakon in Stuttgart
  • 1608-1609: Dekan und Hospitalprediger in Stuttgart
  • 1609-1612: Hofkaplan
  • 1612-1614: Hofprediger, Konsistorial- und Kirchenrat in Stuttgart
  • 1614-1616: Abt und Generalsuperintendent in Maulbronn

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Johannes Hauber (1572-1620)

  • 1599-1606: Diakon in Tübingen
  • 1606-1612: Hauptprediger in Biberach
  • 1612-1614: Hofkaplan
  • 1614-1620: Hofprediger

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Bernhard Ludwig Löher (ca. 1580-1631)

  • 1605-1608: Diakon in Urach
  • 1608-1609: Diakon in Stuttgart
  • 1609-1614: Dekan und Hospitalprediger, Stuttgart
  • 1614-1620: Hofkaplan
  • 1620-1626: Hofprediger und Konsistorialrat

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Erhard Weinmann (1577-1637)

  • 1603-1608: Diakon in Bietigheim
  • 1608-1620: Pfarrer in Brackenheim
  • 1620-1626: Hofkaplan
  • 1620-1637: Konsistorialrat
  • 1626-1637: Hofprediger

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

(Johann) Wilhelm Heerbrand (1582-1658)

  • 1608-1614: Diakon in Urach
  • 1614-1624: Pfarrer in Feuerbach
  • 1624-1627: Dekan in Urach
  • 1627-1637: Hofkaplan
  • 1637-1650: Hofprediger und Konsistorialrat (bis 1648) in Stuttgart
  • 1650-1658: Propst zu Denkendorf

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Johann Valentin Andreä (1586-1654)

  • 1614-1620: Diakon in Vaihingen / Enz: Bekämpfung von Sittenlosigkeit und Armut; intensive Jugendunterweisung
  • 1620-1638: Superintendent in Calw: Schulreform; Armenpflege
  • 1638 (oder 1639)-1650: 2. Hofprediger in Stuttgart
  • 1642: Einführung des württembergischen Kirchenkonvents (Sittengericht)
  • 1645: Anordnung zur allgemeinen Schulpflicht in Württemberg als erstem Land in Europa
  • 1650-1654: Abt und Generalsuperintendent in Bebenhausen

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Christoph Zeller (der Ältere)(1605-1669)

  • 1639-1645: Dekan in Calw (Nachfolger seines Freundes Johann Valentin Andreä)
  • 1645-1649 (oder 1650): 3. Hofprediger
  • 1649 (oder 1650)-1669: 1. Hofprediger
  • 1658: Ernennung zum Propst von Denkendorf
  • 1659: Ernennung zum Landpropst; Oberaufsicht über das gesamte Kirchenwesen in Württemberg

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Georg Bader (1598-1659)

  • 1625-1627: Diakon in Mundelsheim
  • 1627-1631: Diakon in Burgstall
  • 1631-1645: Diakon in Neckarrems
  • 1645-1651: Stadtpfarrer in Backnang
  • 1651-1655: Hofprediger in Stuttgart, Konsistorial- und Kirchenrat
  • 1655-1659: Abt und Generalsuperintendent in Adelberg

Johann Christoph Hingher (1604-1678)

  • 1632-1634: Feldprediger
  • 1633-1634: Reformator in Ellwangen
  • 1637-1655: Prediger der deutschen Kirche in Stockholm
  • 1655-1658: Hofprediger in Stuttgart
  • 1658-1678: Stiftsprediger in Stuttgart
  • 1665-1669: zugleich Abt von Herrenalb
  • 1669-1671: zugleich Abt von Lorch
  • 1671-1678: Propst in Denkendorf
  • 1675-1678: Generalsuperintendent in Denkendorf

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Johann Friedrich Laux (1623-1669)

  • 1649-1651: Diakon in Urach
  • 1651-1657: Diakon in Stuttgart
  • 1657-1659: Dekan in Waiblingen
  • 1659-1669: Hofprediger, Konsistorial- und Kirchenrat

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Johannes Schübel (auch: Schuebelius) (1606-1671)

  • 1666-1669: Prälat in Hirsau
  • 1670-1671: Hofprediger und Konsistorialrat, Stuttgart

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Joseph Colb (auch: Kolb oder Colbe) (1627-1681)

  • 1648-1661: Pfarrer in Kirchensteinsfeld
  • 1661-1664: Pfarrer in Metterzimmern
  • 1664-1670: Dekan in Wildberg
  • 1670-1671: Dekanin Böblingen
  • 1671-1681: Hofprediger, Konsistorial- und Kirchenrat

Johann Bartholomaeus Haage (1633-1709)

  • 1652-1656: Pfarrer in Wangen (bei Göppingen)
  • 1656-1668: Pfarrer in Kohlberg
  • 1668-1677: Stadtpfarrer in Pfullingen
  • 1677-1681: Dekan in Blaubeuren
  • 1681-1692: 2. Hofprediger und Konsistorialrat
  • 1692-1709: Abt und Generalsuperintendet von Adelberg

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Johann Wolfgang Dieterich (auch: Dietterich; Dietrich) (1636-1706)

  • 1661-1662: Diakon in Göppingen
  • 1662-1671: Diakon in Stuttgart
  • 1671-1684: Dekan und Stadtpfarrer in Neuenstadt
  • 1684-1692: Dekan in Vaihingen
  • 1692-1699: Hofkaplan; Konsistorial- und Kirchenrat
  • 1699-1706: Propst und Generalsuperintendent zu Denkendorf
  • 1705-1706: zugleich wieder Hofkaplan in Stuttgart

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Johann Reinhard Hedinger (1664-1704)

  • 1687-1694: Reise- und Feldprediger des württembergischen Herzogs
  • 1694-1699: Professor für Naturrecht bzw. Völkerrecht; Universität Gießen
  • 1699-1704: Hofprediger und Konsistorialrat, Stuttgart; Pietist

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Christian Eberhard Weismann (1677-1747)

  • 1705-1707: Hofkaplan in Stuttgart
  • 1707-1721: Professor der Kirchengeschichte und Philosophie, Gymnasium Stuttgart
  • 1721-1725: Extraordinarius; bereits hier schon Stadtpfarrei und Spezialsuperintendenz; Anhänger des Pietismus; starke Akzentuierung der Kirchengeschichte
  • 1725-1728: 3. Ordinarius
  • 1728-1747: 2. Ordinarius
  • 1737-1742: Gegner des von der Aufklärung beeinflussten Philosophen Canz

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Joseph Malblanc (auch: Malblank) (1674-1727)

  • 1699-1702: Prediger, französische Kirche Stuttgart
  • 1702-1706: Feldprediger beim württembergischen Herzog
  • 1706-1714: Hofkaplan, Stuttgart
  • 1714-1727: Dekan in Weinsberg

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Christoph Zeller (der Jüngere) (1650-1727)

  • 1676-1679: wissenschaftliche Reise
  • 1680-1701: Klosterpräzeptor und Prediger, Maulbronn
  • 1701-1707: Dekan, Calw
  • 1707-1711: Hofkaplan, Stuttgart
  • 1707-1727: Konsistorialrat, Stuttgart
  • 1711-1713: Stiftsprediger, Stuttgart; zugleich Abt, Herrenalb
  • 1713-1727: Abt, Lorch

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Andreas Adam Hochstetter (1668-1717)

  • Sohn von Johann Andreas Hochstetter
  • 1690-1697: Diakon in Tübingen
  • 1697-1702: Professor für Poetik und Rhetorik
  • 1702-1705: Professor für philosophische Ethik
  • 1705-1707: Extraordinarius; Abendprediger in der Stiftskirche; Superattendent im Stift
  • 1707-1711: 3. Ordinarius; bemüht um Ausgleich zwischen lutherischer Orthodoxie und Pietismus
  • 1711-1715: Konsistorialrat; Oberhofprediger in Stuttgart
  • 1715-1717: Rückkehr zur theologischen Fakultät als 3. Ordinarius

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Samuel Urlsperger (1685-1772)

  • 1710-1713: Pfarrer in London; internationale Kontakte (v.a. im Bereich Mission und Bibelverbreitung)
  • 1713-1714: Prediger in Stetten im Remstal
  • 1714-1715: Hofkaplan
  • 1715-1720: Hofprediger in Stuttgart; zeitweise in Haft wegen Kritik am Lebenswandel Herzog Eberhard Ludwigs von Württemberg
  • 1720-1723: Stadtpfarrer und Superintendent in Herrenberg
  • ab 1723: Pfarrer in Augsburg

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Johann Andreas Grammlich (1689-1728)

  • Autor zahlreicher Erbauungsschriften und Kirchenlieder
  • 1714-1715: Pfarrer, Stetten i.R.
  • 1715-1728: Hofkaplan, Stuttgart

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Wilhelm Gottlieb Tafinger (1691-1757)

  • Schwiegersohn von Andreas Adam Hochstetter
  • 1711-1714: Garnisonsprediger
  • 1714-1716: Diakon in Bietigheim
  • 1716-1728: Diakon in Tübingen
  • 1729-1731: Hofkaplan in Stuttgart
  • 1731-1744: Oberhofprediger in Stuttgart
  • 1738-1742: Abt von Herrenalb
  • 1741: verantwortlich für das neue württembergische Gesangbuch
  • 1742-1757: Abt und Generalsuperintendent von Adelberg
  • 1744-1757: Stiftsprediger in Stuttgart; zudem Visitator der Universität Tübingen

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Johannes Oechslin (auch: Öchslin) (1676-1738) (auch: 1677-1738)

  • 1707-1712: Diakon, Waiblingen
  • 1712-1728: Pfarrer, Stuttgart
  • 1728-1738: 3., dann 2. Hofprediger, Stuttgart; Beichtvater der Witwe des Herzogs Eberhard Ludwig
  • 1733-1738: zugleich Abt, Sank Georgen

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Johann Friedrich Hochstetter (der Jüngere) (1698-1749)

  • 1728-1730: Pfarrer in Asch
  • 1730-1744: Dekan in Neuenstadt; Hofprediger, Beichtvater des dort residierenden Herzogs
  • 1730: Feier des Jubiläums der Confessio Augustana in Anwesenheit des Herzogs; vorausgehende Katechese
  • 1744-1749: Abt in Königsbronn

Wilhelm Adam Drommer (1672-1740)

  • 1698-1707: Pfarrer in Nußdorf
  • 1707-1709: Diakon in Tübingen
  • 1709-1713: Pfarrer in Stetten i.R.
  • 1713-1715: Stadtpfarrer in Besigheim
  • 1715-1727: Dekan und Stadtpfarrer in Calw
  • 1727-1740: Propst und Generalsuperintendent in Denkendorf
  • 1731-1733: 3. Hofprediger in Ludwigsburg
  • 1731-1740: Konsistorialrat in Stuttgart

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Christoph Heinrich Denzel (1708-1759)

  • 1737-1738: Diakon, Ludwigsburg
  • 1738-1744: Hofkaplan, Stuttgart
  • 1744-1748: Pfarrer, Stuttgart
  • 1748-1757: Dekan und Hospitalprediger, Stuttgart
  • 1757-1759: Stiftsprediger und Konsistorialrat, Stuttgart; Abt, Anhausen

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

Johann Christian Storr (1712-1773)

  • Vater von Gottlob Christian Storr (1746-1805)
  • 1743-1744: Pfarrer, Hirsau
  • 1744-1757: Hofkaplan, Stuttgart
  • 1757-1758: Diakon, Stuttgart
  • 1758-1765: Pfarrer, Stuttgart
  • 1765-1772: Prälat, Herrenalb
  • 1772: Pensionierung

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Karl Heinrich Rieger (1726-1791)

  • 1754-1757: Diakon in Ludwigsburg
  • 1757-1779: Hofkaplan in Stuttgart
  • 1779-1791: Hofprediger in Stuttgart; Pietist
  • 1783-1791: außerdem Konsistorialrat

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Georg Heinrich Müller (1750-1820)

  • 1776-1779: Prediger  und Religionslehrer, Militärakademie (Karlsschule), Stuttgart
  • 1779-1793: Hofkaplan, Stuttgart
  • 1793-1812: Titular-Extraordinarius der Theologie, Universität Tübingen, Amtsdekan, Abendprediger; ab 1794 zudem Stadtpfarrer
  • 1811-1812: Schulinspektor, Privatschullehrerseminar, Tübingen; erster Anwender der Lehrmethode Pestalozzis
  • 1812-1814: Abt und Generalsuperintendent, Maulbronn
  • 1814-1820: Abt und Generalsuperintendent, Heilbronn

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Gottlieb Heinrich Rieger (1744-1814)

  • 1784-1793: Diakon, Leonberg
  • 1793-1804: Hofkaplan, Stuttgart
  • 1804-1814: Dekan und Hospitalprediger, Stuttgart

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Immanuel Friedrich Gamm (1753-1826)

  • 1787-1790: Diakon, Marbach / Neckar
  • 1790-1804: Garnisonspfarrer, Ludwigsburg
  • 1804-1808: Hofkaplan, Stuttgart
  • 1808-1823: Pfarrer in Öschelbronn bei Bretten
  • 1823: Pensionierung

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

August Heinrich d'Autel (1779-1835)

  • 1800-1808: Pfarrer in Heilbronn
  • 1808-1812: Hofkaplan; Assessor im Konsistorium Stuttgart
  • 1812-1814: Hofprediger und Oberkonsistorialrat
  • 1814-1826: Oberhofprediger; Feldpropst
  • 1826-1835: Vorstand der Königlichen Kommission für die Erziehungshäuser

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Carl Christian Heinrich Harpprecht (1766-1847)

  • 1797-1803: Garnisonspfarrer, Hohenasperg
  • 1803-1809: Pfarrer, Asperg
  • 1809-1812: Garnisonspfarrer, Ludwigsburg
  • 1812-1814: Diakon, Stuttgart
  • 1814-1818: Hofkaplan, Stuttgart; Feldprediger der Garde
  • 1818-1835: Garnisonsprediger, Ludwigsburg; Hofprediger der verwitweten Königin
  • 1835: Pensionierung

Literatur:

Schriften von ihm (SWB)

August Eberhard Carl Cless (1794-1874)

1819-1825: Hofkaplan, Stuttgart

1825-1861: Lehrer (v.a. für Klassische Sprachen), Obergymnasium Stuttgart

1861: Pensionierung

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Carl Grüneisen (1802-1878)

  • 1825-1835: Hofkaplan in Stuttgart
  • 1835-1868: Hofprediger und Konsistorialrat in Stuttgart
  • 1868: Versetzung in den Ruhestand

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Karl Heinrich von Stirm (1799-1873)

  • 1825-1828: Repetent, Evang. Stift Tübingen
  • 1828-1835: Pfarrer, Unterensingen
  • 1835-1850: Hofkaplan
  • 1835-1873: Oberkonsistorialrat; Vertreter einer positiven Theologie
  • 1836-1848: Schriftleiter der „Studien der evangelischen Geistlichkeit von Württemberg“
  • 1846: Vorstandsmitglied der Lesebuchkommission: Erstellung der Lesebücher für Volksschulen in Württemberg; Mitwirkung an Novellierung des Schulgesetzes 1858 und 1865 und bei Einführung des Normallehrplans (1870)
  • 1847: beteiligt an Revision des württembergischen Gesangbuches

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Carl Heinrich von Weizsäcker (1822-1899)

  • 1848-1851: Pfarrer in Billingsbach
  • 1851-1861: Hofkaplan, Stuttgart
  • 1859-1861: außerordentliches Mitglied im Konsistorium
  • 1861-1899: Professor der Kirchen- und Dogmengeschichte, Universität Tübingen; Mitherausgeber der „Jahrbücher für deutsche Theologie“ (1. 1856-23. 1878)
  • 1890-1899: Kanzler, Universität Tübingen

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Gottlieb Karl von Günther (1825-1874)

  • 1852-1854: Religionslehrer, Stuttgart
  • 1854-1862: Hofmeister bei Prinz Wilhelm von Württemberg
  • 1862-1868: Hofkaplan, Stuttgart
  • 1868-1871: Diakon und Religionslehrer, Stuttgart
  • 1871: Pensionierung

Paul von Buder (1836-1914)

  • 1862-1865: Repetent, Evang. Stift Tübingen
  • 1865-1868: Diakon, Backnang
  • 1867-1868: zusätzlich Bezirksschulinspektor, Backnang
  • 1868-1872: Hofkaplan, Stuttgart
  • 1872-1877: ao. Professor für Neues Testament, Universität Tübingen
  • 1877-1910: o. Professor für Dogmatik und neutestamentliche Theologie
  • 1910: Emeritierung

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Ernst Christian von Wittich (1835-1922)

  • 1864-1872: Diakon, Sulz a.N.
  • 1872-1879: Hofkaplan, Stuttgart
  • 1873-1899: Delegierter bei Ministerialabteilung für die Gelehrten- und Realschulen
  • 1879-1891: ordentliches Mitglied des Konsistoriums
  • 1880-1892: Mitglied des Komitees der Württembergischen Bibelanstalt
  • 1891-1905: Prälat und Generalsuperintendent, Tübingen
  • 1905: Pensionierung

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Friedrich von Braun (1850-1904)

  • 1876-1879: Repetent, Evang. Stift Tübingen
  • 1879-1898: Hofkaplan, Stuttgart; Mitglied der theologischen Prüfungskommission
  • 1880-1898: Mitglied des Komitees der  Württembergischen Bibelanstalt
  • seit 1887: Titel "Hofprediger"
  • 1896-1898: Konsistorialrat
  • 1897-1904: Stadtdekan und Pfarrer, Stuttgart
  • 1889-1904: Mit-Herausgeber der Zeitschrift "Halte, was du hast : Zeitschrift für Pastoral-Theologie" (Berlin 1878-1904)
  • 1898: Teilnahme an der Reise Kaiser Wilhelms II. nach Jerusalem zur Einweihung der von ihm gestifteten Erlöserkirche

Mehr über ihn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Karl von Keeser (1858-1917)

  • 1885-1888: Diakon, Leonberg
  • 1888-1893: Diakon, Kirchheim / Teck
  • 1893-1898: Pfarrer, Stuttgart
  • 1898-1904: 2. Hofprediger
  • 1904-1913: Stadtdekan und Pfarrer, Stuttgart
  • 1913-1917: Prälat und Generalsuperintendent, Heilbronn

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Schriften von ihm (SWB)

Konrad Hoffmann (1867-1959)

  • 1896-1903: Pfarrer in Blaubeuren
  • 1903-1904: Religionslehrer, Stuttgart
  • 1904-1947: Vorsitzender des Gustav-Adolf-Werkes Württemberg
  • 1904-1917: 2. Hofprediger in Stuttgart
  • 1917-1919: Oberhofprediger; Mitglied des Konsistoriums als Prälat
  • 1919-1925: Pfarrer in Stuttgart; außerordentliches Mitglied des Konsistoriums
  • 1925-1927: Prälat der evangelischen Prälatur Heilbronn
  • 1927-1937: Prälat der evangelischen Prälatur Ulm

Literatur:

Landesbibliographie Baden-Württemberg

Richard Lempp (1883-1945)

  • 1910-1912: Repetent, Evang. Stift Tübingen
  • 1912-1914: Stadtpfarrer in Crailsheim
  • 1914-1917: Militärseelsorger an der Front
  • 1917-1918: Hofprediger in Stuttgart; Lehrer für theologische Fortbildungskurse
  • 1919-1924: Geschäftsführer „Evangelischer Volksbund“
  • 1924-1933: Dekan in Esslingen
  • 1933-1945: Stadtdekan und 1. Stadtpfarrer in Stuttgart

Schriften von ihm (SWB)


Kontakt


Ansprechpartner:
Dr. Christian Herrmann
Tel.: 0711/212-4456


Sprechstunden:
Mo 12:00-13:00 Uhr
Mi 12:00-13:00 Uhr
oder nach Vereinbarung
Zi. 224 Ebene Sonderlesesaal


 


Letzte Änderung: 10.05.2017   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454