English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Die WLB>Freunde der Bibliothek>Buchpatenschaften>Bibeln
 

Patenschaft B-36

Früher Nachdruck der Ausgabe letzter Hand Luthers

Luther, Martin (Übers.): Biblia Das ist: Die gantze heilige Schriftt: Deudsch. Wittenberg: Hans Lufft, 1556

Bibliothekssignatur: Bb deutsch 1556 02

Die letzte noch von Luthers selbst autorisierte Version der Lutherbibel druckte Hans Lufft 1545 in Wittenberg. Diese Ausgabe letzter Hand war dann maßgeblich für alle Folgeausgaben. Insbesondere in Wittenberg wurde auf möglichst große Übereinstimmung mit dieser Ausgabe geachtet. Trotzdem enthielten auch die ersten Neuausgaben nach Luthers Tod (1546) kleine Verbesserungen. Seit 1541 wiesen die Wittenberger Lutherbibeln ein Titelblatt mit der bildlichen Verarbeitung des Gegenübers von Gesetz und Evangelium bzw. Gericht und Erlösung.

Schaden bzw. was ist zu tun:
Wegen Schimmelbefalls muss eine seitenweise Trockenreinigung des Buchblocks erfolgen. Der Falz wird ausgesaugt. Umfangreiche Papierrestaurierungsmaßnahmen am gesamten Buchblock beziehen sich auf Risse und Fehlstellen. Um die nötige Rückenbearbeitung zu ermöglichen, wird ein Entlastungsschnitt im hinteren Falzbereich durchgeführt. Der Rücken wird gesäubert, nachgerundet, hinterklebt und mit einer Teilhülse versehen. Lose Kapitale werden gefestigt. Beide Holzdeckel sind gesprungen und müssen gefestigt werden. Der Lederrücken wird unterlegt. Es werden neue fliegende Blätter angefertigt. Ecken und Kanten im Bezug werden gefestigt. Metallnieten der fehlenden Schließen werden entfernt. Hinzu kommen ein Schutzumschlag und eine Kassette.

Restaurierungskosten:
4.550 €

Übernahme der Buchpatenschaft (Formular)


Kontakt

Ansprechpartner:
Dr. Christian Herrmann
Württ. Landesbibliothek Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 8
70173 Stuttgart
Tel.: 0711/212-4456



Letzte Änderung: 12.11.2016   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454