English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Lageplan | Datenschutz | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Die WLB>Stellenangebote
 

Stellenangebot Informationssicherheit

An der Württembergischen Landesbibliothek ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle

der/des Verantwortlichen für Informationssicherheit (d/m/w)

zu besetzen.

Die Bezahlung erfolgt in Entgeltgruppe 14 TV-L bzw. in Besoldungsgruppe A 14 bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen.

Die Württembergische Landesbibliothek ist die größte Wissenschaftliche Bibliothek in Baden-Württemberg und betreibt in enger Kooperation mit anderen Einrichtungen oder in Zusammenarbeit mit Firmen zahlreiche IT-Lösungen für ihre Geschäftsgänge und für das Publikum. Die Bereitstellung der umfangreichen digitalen Dienstleistungen erfordert den Betrieb einer zuverlässigen und sicheren Server-, Storage-, Netzwerk- und Software­infrastruktur. Diese wird zu großen Teilen selbst betrieben. Zudem nutzt die Württem­bergische Landesbibliothek über eine Vielzahl von Schnittstellen andere Dienste bzw. stellt anderen ihre Dienste bereit. Die zunehmende Komplexität der Datenströme und Datenabhängigkeiten erfordern eine verstärkte Berücksichtigung der technischen und organisatorischen Informationssicherheit.

Aufgaben:

  • Verantwortung des Arbeitsgebietes Informationssicherheit
  • Weiterentwicklung, Pflege und Umsetzung des Sicherheitskonzeptes in Zusammenarbeit mit dem IT-Team
  • Erarbeitung von Sicherheitsrichtlinien
  • Weiterentwicklung der organisatorischen Maßnahmen
  • Erstellung und Pflege der Dokumentation
  • Umsetzung gesetzlicher Vorschriften
  • Einführung eines Managementsystems zur Informationssicherheit (ISMS) nach BSI- Standards und Vorgaben des Landes Baden-Württemberg
  • Integration des ISMS in die Geschäftsprozesse
  • Entwicklung eines IT-Sicherheitsschulungskonzeptes und Durchführung von Schulungen für die Belegschaft
  • Erarbeitung von Notfallplänen und Durchführung von Notfallübungen
  • Beratung bei IT-sicherheitsrelevanten Fragestellungen
  • Behandlung von Sicherheitsvorfällen
  • Mitarbeit und Vernetzung in entsprechenden Arbeitskreise

Voraussetzungen:

  • Erfolgreicher Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums (Master, Diplom oder gleichwertig) im mathematisch-naturwissenschaftlichen oder technischen Bereich
  • Tiefgreifende Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Netzwerk, Protokolle, Betriebssysteme (Linux, Windows) und Hardware
  • Erfahrungen in der Organisation von Projekten und entsprechende Methodenkenntnis
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten
  • Eigenverantwortliche, gut strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Verantwortungsbereitschaft

Von Vorteil sind:

  • einschlägige Berufserfahrungen und Weiterbildungen im Bereich Informationssicherheit
  • Kenntnisse im Bereich IT-Forensik und Datenschutz.

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis
  • flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit des Mobilen Arbeitens
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • JobTicket Baden-Württemberg (Zuschuss zum ÖPNV)

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre elektronische Bewerbung in einer pdF-Datei bis zum 13.12.2020 an . Informationen zur Datenerhebung und –verarbeitung im Bewerbungsverfahren finden Sie unter https://www.wlb-stuttgart.de/die- wlb/stellenangebote/hinweise-zum-datenschutz-bei-bewerbungsverfahren/

Württembergische Landesbibliothek


Kontakt

Direktion:
Tel.: 0711/212-4424
Fax: 0711/212-4422



Letzte Änderung: 16.11.2020   © 2020 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 10 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454