Räumbootsflottillen 1939 - 1941

1. Räumbootsflottille

 

  Aktive Flottille. Aufgestellt <Ostsee> im Herbst 1937. Aufgelöst Ende 1947.
.

 

Operationsgebiet:

 

 Sep 1939  Minenräumdienst in der Danziger Bucht
 1939 - 40  Sicherungsdienst in der Ost- und Nordsee
 Apr 1940  Beim Unternehmen "Weserübung" in Kriegsschiffgruppe 5.  
 Eroberung von Horten und zahlreicher Inseln im Oslofjord.
 1940 - 41  Einsatz vor der holländischen Küste und im Kanal
 1942 - 44  Finnbusen. Auslegen von Minensperren zur Blockade der 
 sowjetischen Flotte. 
 1945  Ostsee

 

Flottillenchefs:

 

 KKpt. Bergelt

10.37 – 10.39

 KKpt. Berger (Walter) 10.39 – 11.39

 KKpt. Forstmann (Gustav)

12.39 – 03.42

 KKpt. v. Grumbkow

03.42 – 03.42

 KKpt. Klünder 

04.42 – 09.43
 Kptlt. Schneider (Walter Erich)
09.43 – 07.44
 Kptlt. Hoff
07.44 – Ende

 

Zugehörige Einheiten:

 

Begleitschiff Nettelbeck x Zieten x M 138

Begleitschiff Nordpol

R 17 R 43 R 65 R 73 R 106 R 249
R 18 R 52 R 66 R 74 R 119 R 259
R 19 . R 67 R 75 R 120 R 260
R 20 . R 68 R 76 R 127 R 268
R 21 . R 69 . R 128 .
R 22 . R 70 . R 145 .
R 23 . R 71 . R 150 .
R 24 . R 72 . . .

2. Räumbootsflottille

Aktive Flottille. Aufgestellt <Nordsee> im Herbst 1938. Aufgelöst im August 1944.
.

 

Operationsgebiet:

 

 Sep 1939 - 40

 Minensuchaugaben in der Nordsee.
 Apr 1940  Bei der Unternehmung "Weserübung" in Kriegsschiffgruppe 10. 
 Einsatzhäfen: Esbjerg, Norby, Fanö
 1940 - 1944  Niederlande.  Kanalküste, Stützpunkt: Dünkirchen

 

Flottillenchefs:

 

 KKpt. von Kamptz 

11.38 – 01.41

 KKpt. John (Hans)
02.41 – 06.41
 KKpt. Brökelmann
06.41 – 11.42
 KKpt. Pinkepank
12.42 – 08.44

 

Zugehörige Einheiten:

 

Begleitschiff Brommy x M 50

R 25 R 74 R 86
R 26 R 77 .
R 27 R 78 R 113
R 28 R 79 R 114
R 29 R 80 R 116
R 30 R 81 R 125
R 31 R 82 R 129
R 32 R 84 R 169

3. Räumbootsflottille

Aktive Flottille. Aufgestellt im Frühjahr 1939 im Bereich Ostsee.
Neu aufgestellt Ende 1941 im Schwarzen Meer.
Aufgelöst im August 1944.
.

Operationsgebiet:

 Sep 1939 Minensuchdienst in der Danziger Bucht
 1939 - 40 Sicherungsdienst in der Nordsee
 1940 - 41 Einsätze im Raum Holland, anschließend Calais-Boulogne
 Ende 1941 Verlegung per Lkw und Donau ins Schwarze Meer
 1942 - 44 Einsätze im Schwarzen Meer (Krim, Kertsch).
 Aug 1944 Sprengung der restlichen Boote in Varna

Flottillenchefs:

 Kptlt. Heydel
05.39 – 11.40
 Kptlt. Birr
11.40 – 12.40
 Kptlt. Reischauer
01.41 – 08.41
 Kptlt. Rossow
08.41 – 10.41
 Oblt.z.S. Halledt-Holzapfel m.W.d.G.b.

10.41 – 11.41

 KKpt. Hölzerkopf 
11.41 – 04.43
 Kptlt. Klassmann 
04.43 – 08.44

Zugehörige Einheiten:

Begleitschiff Von der Groeben x M 107

R 33 R 163 R 203 R 216
R 34 R 164 R 204 R 248
R 35 R 165 R 205 .
R 36 R 166 R 206 .
R 37 R 196 R 207 .
R 38 R 197 R 208 .
R 39 . R 209 .
R 40 . . .


4. Räumbootsflottille

Aufgestellt am 1. April 1940 im Bereich Nordsee.
Aufgelöst im Sommer 1945.
.

Operationsgebiet:

1940  Minensuchdienst in der Nordsee
1940 - 44  Holland, Belgien und Kanalküste
1944 - 45  Skagerrak und norwegische Südküste

Flottillenchefs:

 KKpt. Küster (Hagen) 
04.40 – 07.40
 KKpt. Holst 
07.40 – 08.42
 KKpt. Homeyer 
09.42 – 03.43
 Kptlt. Anhalt 
05.43 –  Ende

Zugehörige Einheiten:

Begleitschiff Von der Groeben x M 107

Königin Luise (F 6)

KUJ 2

R 41

R 48

R 115

R 218

R 274

R 42

R 49

R 120

R 240

R 275

R 43

R 50

R 126

R 243

R 290

R 44

R 51

R 128

R 244

R 291

R 45

R 52 R 138

R 245

.

R 46

R 80

R 143

R 255

.

R 47

R 83

R 150

R 262 .


5. Räumbootsflottille

Aufgestellt im August 1939 im Bereich Ostsee. Aufgelöst Ende 1945
.

Operationsgebiet:

1939 - 40  Ostsee
1940 - 41  Nordnorwegen
1941  Einsatz im Finnenbusen
1941 - 45  Nordnorwegen

Flottillenchefs:

 Kptlt. Gemein

08.39 – 06.40

 Kptlt. Dobberstein

06.40 – 02.43

 Kptlt. Kleeman

03.43 – 02.45

 Kptlt. Alexy (Hans)

02.45 –  Ende

Zugehörige Einheiten:

Begleitschiff Elbe

R 1 R 8 R 53 R 60 R 113 R 238
R 3 R 9 R 54 R 61 R 121 R 250
R 4 R 10 R 55 R 62 R 122 R 265
R 5 R 11 R 56 R 63 R 124 R 269
R 6 R 12 R 57 R 64 . R 273
R 7 R 13 R 58 R 89 . .
. . R 59 R 90 . .


.

6. Räumbootsflottille

 

Aufgestellt am 28. Juli 1941 im Bereich der Nordsee. 

Neu aufgestellt im August 1941 im Mittelmeer. Aufgelöst im April 1945.

.

Operationsgebiet:

1941  Erste Aufstellung mit den kleinen Räumbooten der 5. R-Flottille,
 Verlegung ins Mittelmeer
1941 - 45  Mittelmeer.  Stützpunkte u.a.: Tobruk, Tunis, Palermo, Nettuno, 
 Genua, Fiume und Pola

 

Flottillenchefs:

 

Kptlt. Rossow
 08.41 – 08.41
Kptlt. Reischauer 
08.41 – 06.43
Kptlt. Klemm 
07.43 –  Ende

 

Zugehörige Einheiten:

R 1 R 10 R 115 RA 10 x MTB 314 x PT 56 RD 121 x RDV 121
R 3 R 11 R 187 . RD 122 x RDV 122
R 4 R 12 . RD 116 x RDV 116 RD 127 x RDV 127
R 6

R 13

. RD 117 x RDV 117 RD 128 x RDV 128
R 7 R 14 . RD 118 x RDV 118 RD 129 x RDV 129
R 8 R 15 . RD 119 x RDV 119 RD 130 x RDV 130
R 9 R 16 . RD 120 x RDV 120 RD 131 x RDV 131


.

7. Räumbootsflottille

 

Aufgestellt am 15. Oktober 1940 <Holland>
Hervorgegangen aus den Besatzungen der 11. Räumbootflottille.
Aufgelöst am 28. November 1946.

.

Operationsgebiet:

1940  Einsätze vor der holländischen und belgischen Küste
1941 - 45  Einsätze in Nordnorwegen

 

Flottillenchefs:

 

 KKpt. v. Foerster

10.40 – 11.42

 KKpt. v. Quednow
11.42 – 05.44
 Kptlt. Heuser
05.44 –  Ende

 

Zugehörige Einheiten:

 

Begleitschiff Weser

R 151 R 157 R 202
R 152 R 158 R 223
R 153 R 159 R 262
R 154 R 160 R 277
R 155 R 161 .
R 156 R 173  


.

11. Räumbootsflottille (1)

 

Aufgestellt am 4. September 1939. Aufgelöst am 16. Oktober 1940.
Unterstellte Einheiten waren Finkenwerder Fischkutter als Hilfsräumboote.
Im Oktober 1940 Abgabe der Fischkutter an Hafenschutzflottillen. Die Besatzungen 
übernehmen große R-Boote. Umbenennung der 11. in die 7. R-Flottille.

.

Operationsgebiet:

1939 - 40

 Ostsee, Dänemark, Holland und Belgien. 

 

Flottillenchefs:

 

 Kptlt. Schlüter (Hubert)
 09.39 – 12.39
 Kptlt. von Foerster
12.39 – 10.40

 

Zugehörige Einheiten:

 

 Begleitschiff Weser
 R 111 x J. C. Wriede = H.F. 330
 R 112 x Brix Hansen = H.F. 324
 R 113 x Diamant = H.F. 59
 R 114 x Martha (PC 19) x H.F. 365
 R 115 x Seeadler (PC 25) x H.F. 263
 R 116 x Presto = H.F. 39
 R 117 x Landrat Küster (PC 12) x H.F. 231
 R 118 x Amor = H.F. 30

 

Mittelmeer Norwegen Schwarzes Meer

Räum-Flottillen

Führer der M-Boote Chronik des Seekrieges