English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Lageplan | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Sammlungen>Bibliothek für Zeitgeschichte
 

Dr. Christian Westerhoff

1998-2004 Studium der Geschichte und Politikwissenschaft an den Universitäten Osnabrück und Sheffield, 2005-2009 Kollegiat am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt, 2008-2009 Forschungsaufenthalt im Rahmen der Promotion am Centre d’Études et de Documentation Guerre et Sociétés contemporaines (CEGES-SOMA), Brüssel, 2009-2011 Referendariat für den höheren Bibliotheksdienst an der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB), 2010 Promotion zum Thema „Zwangsarbeit im Ersten Weltkrieg. Rekrutierung und Beschäftigung osteuropäischer Arbeitskräfte in den von Deutschland besetzten Gebieten“, 2011-2013 Koordinator des DFG-Projekts „1914-1918-Online. International Encyclopedia of the First World War“, seit 2013 Leiter der Bibliothek für Zeitgeschichte.

Monographien

  • Praca przymusowa w czasie I wojny światowej. Niemiecka polityka sterowania siłą roboczą w okupowanym Królestwie Kongresowym i na Litwie w latach 1914–1918 [Polnische Übersetzung von „Zwangsarbeit im Ersten Weltkrieg”], Warschau 2014.
  • Zwangsarbeit im Ersten Weltkrieg. Deutsche Arbeitskräftepolitik im besetzten Polen und Litauen 1914-1918, Paderborn 2012.
  • Personalplanung im Zusammenhang mit der Einführung von RFID (Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Bd. 308), Berlin 2011, http://edoc.hu-berlin.de/series/berliner-handreichungen/2011-308.
  • Ossenbeck. Kleiner Ort mit langer Geschichte, Damme 2001.

Herausgeberschaft

  • 100 Jahre Bibliothek für Zeitgeschichte. 1915 – 2015, Stuttgart 2015.
  • Artikelserie 100 Jahre Erster Weltkrieg – 100 Jahre Bibliothek für Zeitgeschichte, in: Portal Militärgeschichte, http://portal-militaergeschichte.de/

Aufsätze (Auswahl)

  • „Wer Torffasern sammelt, dient dem Vaterland!“ Die Mobilisierung der Mangelgesellschaft durch Sammelaktionen und Kriegsanleihen, in: Die Heimat im Krieg – Lohne und die Region 1914-1918. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Industrie Museum Lohne vom 10.11.2017 bis zum 29.07.2018 [im Erscheinen].
  • Heuerhäuser des 20. Jahrhunderts in Ossenbeck bei Damme, in: Bernd Robben u.a. (Hg.): Heuerhäuser im Wandel. Vom ärmlichen Kotten zum individuellen Traumhaus, Haselünne 2017, S. 138-143.
  • Eine "Sammel- und Pflegestätte nationaler Geschichtsforschung". Die Weltkriegsbücherei in Stuttgart in der Weimarer Republik und im Dritten Reich, in: Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte, 76.2017, S. 331-359.
  • Das späte Ende des Heuerlingswesens im Oldenburger Münsterland, in: Jahrbuch für das Oldenburger Münsterland, 66.2017, S. 78-96.
  • Zusammen mit Thomas Weis: "Britain's best kept secret". La machine "Enigma" et le décodage des messages durant la Seconde Guerre Mondiale, in: La Revue de la BNU, 7.2016, H. 13, S. 62-71.
  • Ausblick: Das digitale Zeitalter, in: Christian Westerhoff (Hg.): 100 Jahre Bibliothek für Zeitgeschichte. 1915 – 2015, Stuttgart 2015, S. 158-165.
  • Neubeginn unter neuem Namen. Die Jahre 1945-1959, in: Christian Westerhoff (Hg.): 100 Jahre Bibliothek für Zeitgeschichte. 1915 – 2015, Stuttgart 2015, S. 100-107.
  • „Sammel- und Pflegestätte nationaler Geschichtsforschung“. Ausbau und Untergang: die Weltkriegsbücherei im Dritten Reich, in: Christian Westerhoff (Hg.): 100 Jahre Bibliothek für Zeitgeschichte. 1915 – 2015, Stuttgart 2015, S. 72-99.
  • „Die Zentrale der Kriegsschuldbekämpfung“. Die Weltkriegsbücherei in der Weimarer Republik, in: Christian Westerhoff (Hg.): 100 Jahre Bibliothek für Zeitgeschichte. 1915 – 2015, Stuttgart 2015, S. 28-47.
  • Zusammen mit Jens Thiel: Forced Labour, in: 1914-1918-online. International Encyclopedia of the First World War, hrsg. v. Ute Daniel ..., Berlin 2014-10-08, http://encyclopedia.1914-1918-online.net/article/Forced_Labour.
  • Zwangsarbeit in zwei Weltkriegen, in: Ernst Piper (Hg.): Das Zeitalter der Weltkriege. Deutschland und Europa 1914 bis 1945, Köln 2014, S. 136-147.
  • Alle beachtenswerten Kriegsmomente festgehalten! Die Fotosammlungen der Bibliothek für Zeitgeschichte zum Ersten Weltkrieg, in: Julia Freifrau Hiller von Gaertringen (Hg.): Kriegssammlungen 1914 - 1918, Frankfurt am Main 2014, S. 409-421.
  • Zusammen mit Jens Thiel: Deutsche Zwangsarbeiterlager im Ersten Weltkrieg. Entstehung – Funktion – Lagerregimes, in: Christoph Jahr/ Jens Thiel (Hg.): Lager vor Auschwitz. Gewalt und Integration im 20. Jahrhundert, Berlin 2013, S. 117-139.
  • Rekrutierung und Beschäftigung jüdischer Arbeitskräfte im besetzten Polen und Litauen während des Ersten Weltkrieges, in: Stephan Lehnstaedt/ Jürgen Hensel (Hg.): Arbeit in den nationalsozialistischen Ghettos, Osnabrück 2013, S. 33-52.
  • ‘A Kind of Siberia’: German Labor and Occupation Policies in Poland and Lithuania during the First World War, in: First World War Studies, 4.2013, H. 1, S. 51-63.
  • RFID-Einführung und Personalplanung, in: Hans-Christoph Hobohm/Konrad Umlauf (Hg.): Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen, Loseblatt-Ausgabe, 35. Ergänzungslieferung, Hamburg 2011, Abschnitt 3.9.7.
  • Von der Friedens- zur Kriegswirtschaft. Anwerbung und Beschäftigung von Arbeitern aus Russland in Deutschland, 1914–1916, in: Dittmar Dahlmann/ Margit Schulte-Beerbühl (Hg.): Perspektiven in der Fremde?: Arbeitsmarkt und Migration von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart. Essen 2011, S. 241-258.
  • Zwangsarbeit im Ersten Weltkrieg: Der Fall Ober Ost/ Priverèiamieji darbai Pirmajame pasauliniame kare: Oberosto atvejis, in: Litauisches Kulturinstitut (Hg.): Jahrestagung 2008, Lampertheim 2009, S. 47-89.
  • Deutsche Arbeitskräftepolitik in den besetzten Ostgebieten, in: Nordost-Archiv, N.F. XVII (2008): Über den Weltkrieg hinaus. Kriegserfahrungen in Ostmitteleuropa 1914-1921, hrsg. v. Joachim Tauber, S. 83-107.
  • Zwangsarbeit im Ersten Weltkrieg? Rekrutierung von Arbeitskräften aus Polen und dem Baltikum für die deutsche Kriegswirtschaft 1914-1918, in: Dieter Bingen/ Peter Oliver Loew/ Nikolaus Wolf (Hg.): Interesse und Konflikt. Zur politischen Ökonomie der deutsch-polnischen Beziehungen, 1900 bis 2007, Wiesbaden 2008, S. 143-160.
  • 600 Jahre Grund- und Eigenbehörigkeit – die Bauern in Ossenbeck und das Kloster Bersenbrück, in: Oldenburger Jahrbuch, 106.2006, S. 23-45, http://digital.lb-oldenburg.de/ihd/content/pageview/232222.
  • Das Heuerlingswesen in der Bauerschaft Ossenbeck und die Agrarmodernisierung im 20. Jahrhundert, in: Jahrbuch für das Oldenburger Münsterland, 53.2004, S. 183-198, http://digital.lb-oldenburg.de/ihd/periodical/pageview/310481.

Rezensionen

  • Polsakiewicz, Marta: Warschau im ersten Weltkrieg. Deutsche Besatzungspolitik zwischen kultureller Autonomie und wirtschaftlicher Ausbeutung, Marburg 2015, in: Historische Zeitschrift [im Erscheinen].
  • Kauffman Jesse: Elusive Alliance. The German Occupation of Poland in World War I, Cambridge, MA 2015, in: Journal of Modern History, 89.2017, H. 3, S. 732-734.
  • Löffelbein, Nils/ Fehlemann Silke/ Cornelißen Christoph (Hg.): Europa 1914. Wege ins Unbekannte, Paderborn 2016, in: Historische Zeitschrift, 305.2017, H. 1, S. 252-254.
  • Dierl, Florian/ Janjetović, Zoran/ Linne, Karsten: Pflicht, Zwang und Gewalt. Arbeitsverwaltungen und Arbeitskräftepolitik im deutsch besetzten Polen und Serbien 1939–1944, Essen 2013, in: Historische Zeitschrift, 299.2014, H. 2, S. 544-546.
  • Thiel, Jens: „Menschenbassin Belgien“. Anwerbung, Deportation und Zwangsarbeit im Ersten Weltkrieg, Essen 2007, in: Francia-Recensio, 3.2010, H. 3, http://www.perspectivia.net/content/publikationen/francia/francia-recensio/2010-3/ZG/thiel_westerhoff/
  • Jungwirth, Michael (Hg.): Haider, Le Pen & Co. Europas Rechtspopulisten, Graz 2002, in: DÖW-Mitteilungen, Folge 159, Dezember 2002, S. 8-9.

Zeitungsartikel (Auswahl)

  • Zulage für Verstümmelte, in: FAZ, 22.8.2014, S. 12.
  • Ein deutscher Todesstreifen, in: FAZ, 15.7.2014, S. 16.
  • Fremde arbeiten für das Reich, in: FAZ, 12.4.2014, S. 12.
  • Kuchenbacken verboten, in: FAZ, 13.3.2014, S. 13.
  • Großwildjagd im Osten, in: FAZ, 14.2.2014, S. 39.
  • Dämmerung für den Kaiser, in: FAZ, 16.1.2014, S. 28.

 

Öffnungszeiten

Lesesaal Sondersammlungen
Gaisburgstraße 4a:
Mo-Fr 10-17 Uhr
Schließungstage s. Aktuelles

Kontakt



Letzte Änderung: 15.12.2017   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454