English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Sammlungen>Bibliothek für Zeitgeschichte>Bestand>Zeit der Weltkriege>Flugblattpropaganda
 

Flugblattpropaganda im 2. Weltkrieg

Die BfZ verfügt über einen Bestand an 2.400 Kriegsflugblätter aus dem Zweiten Weltkrieg. Zahlreiche Exemplare sind nur in dieser Sammlung erhalten. Die meisten Nationen produzierten ihre Propagandablätter in Serien und versahen diese mit Codezeichen, einem verschlüsselten Hinweis auf die herausgebenden Behörden. Neben diesen zu Haupt- bzw. Nebenserien gehörenden Flugblättern existieren Blätter deren Zuordnung problematisch ist, da die Herausgeber nicht genannt oder sogar absichtlich verschleiert oder getarnt sind.

Flugblatt 2. Weltkrieg

Für die Verzeichnung wurden vier Ordnungselemente festgelegt:
1. Herausgeber
2. Adressat
3. Verbreitungsjahr
4. die Zusammenfassung zu Flugblattserien und die weitere Unterteilung in Flugblätter "mit Codezeichen" und "ohne Codezeichen" Flugblätter mit Codezeichen sind numerisch geordnet, Ausgaben ohne Codezeichen sind in alphabetischer Ordnung abgelegt.

Literatur

  • A complete index of allied airborne leaflets and magazines 1939-1945 (Imperial War Museum, London).
  • Hans Heinrich Düsel: Die sowjetische Flugblattpropaganda gegen Deutschland im Zweiten Weltkrieg,Band 1-5, Ingolstadt 1985-1991.
  • Hans Heinrich Düsel: Die sowjetische Flugblattpropaganda gegen Deutschland im Zweiten Weltkrieg :Frontflugblätter, Leipzig 1998.
  • Hans Heinrich Düsel: Die sowjetische Flugblattpropaganda gegen Deutschland im Zweiten Weltkrieg : die Frontflugblätter der ukrainischen Fronten, Leipzig 2001.
  • Flugblätter des Nationalkomitees Freies Deutschland, Ausstellung Berlin 1989.
  • Klaus Kirchner: Flugblattpropaganda 2. Weltkrieg : Europa, Band 1-22, Erlangen 1978-2015.

Letzte Änderung: 23.12.2016   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454