English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Lageplan | Datenschutz | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Sammlungen>Bibliothek für Zeitgeschichte>Veranstaltungen
 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung der Bibliothek für Zeitgeschichte

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20 Uhr
Württembergische Landesbibliothek, Foyer

Am Ende des Großen Krieges:
Hoffnungen, Illusionen, Realitäten 1918/1919

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Gerd Krumeich (Freiburg) und Prof. Dr. Georges-Henri Soutou (Paris)

(in Kooperation mit dem Institut français Stuttgart anlässlich der Französischen Wochen)


Am 11. November 1918 endete der „Große Krieg“, wie der Erste Weltkrieg heute in vielen Nationen noch genannt wird. Aber wie konnte man nach einem Krieg, der allein in Deutschland und Frankreich fast 4 Millionen tote Soldaten, Verwundete und Vermisste zurückgelassen hatte, und in dem die Zivilisten auf beiden Seiten unendliches Leid hatten tragen müssen, weitermachen bzw. sogar: neu anfangen?
An diesem Abend wird versucht, aus deutscher und französischer Perspektive zu zeigen, wie man sich damals eine Nachkriegswelt vorstellte, und warum die großen Hoffnungen meist scheiterten oder zu noch größeren Katastrophen führten.

Gerd Krumeich war bis 2010 Inhaber des Lehrstuhls für Neuere Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Er ist Mitbegründer des Historial de la Grande Guerre in Péronne und Autor zahlreicher Publikationen zum Ersten Weltkrieg und zu den deutsch-französischen Beziehungen, zuletzt „Die unbewältigte Niederlage. Das Trauma des Ersten Weltkriegs und die Weimarer Republik“.

Georges-Henri Soutou ist emeritierter Professor der Universität Paris-Sorbonne IV. Er ist Mitglied des Institut de France und der Académie des Sciences morales et politiques. Sein Spezialgebiet sind die Internationalen Beziehungen, insbesondere mit Blick auf den Ersten Weltkrieg und den Kalten Krieg. 2015 erschien sein Buch „La grande illusion. Quand la France perdait la paix 1914-1920“.

Im Anschluss: Eröffnung der Ausstellung

1918: Zwischen Weltkrieg und Revolution.
Ein Entscheidungsjahr für Deutschland


Anmeldung:


Kontakt


Bibliothek für Zeitgeschichte
Tel.: 0711/212-4516



Letzte Änderung: 24.09.2018   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454