English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Lageplan | Datenschutz | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Die WLB>Stellenangebote
 

Stellenangebot Leitende/r Bibliotheksdirektor/in

In der Württembergischen Landesbibliothek  
ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der/des

Direktorin/Direktors
(Leitende/r Bibliotheksdirektor/in, A 16 LBesGBW)

zu besetzen.

Die Württembergische Landesbibliothek ist eine wissenschaftliche Universal­bib­liothek und zugleich eine von zwei Regionalbibliotheken für Baden-Württemberg, insbesondere für die Regierungsbezirke Stuttgart und Tübingen. Sie verfügt über rd. 6 Mio. Medieneinheiten und 130 Planstellen.

Zu den Aufgaben der Bibliothek gehören insbesondere:

  1. Sammlung, Pflege und wissenschaftliche Betreuung der wertvollen Bestände der baden-württembergischen, nationalen und internationalen Literatur und Buch­kultur sowie der Sondersammlungen, insbesondere der Musikquellen, Hand­schriften und Karten
  2. Wahrnehmung des Pflichtexemplarrechts für Baden-Württemberg (in Zusammen­arbeit mit der Badischen Landes­bibliothek)
  3. Erstellen der Landesbibliographie (in Zusammen­arbeit mit der Badischen Landesbib­liothek und der Kommission für geschichtliche Landeskunde)
  4. Geisteswissenschaftliche Literaturversorgung der Universität Stuttgart. Ferner ist sie Leitbibliothek im überregionalen Leihverkehr sowie Ausleihbibliothek für den regionalen Leihverkehr in Württemberg.

Für diese Stelle kommen Bewerber/innen mit abgeschlossenem Hochschulstudium sowie einer abgeschlossenen Ausbildung für den höheren Bibliotheksdienst an wissenschaftlichen Bibliotheken in Betracht. Bewerber/innen ohne Laufbahnprüfung kommen in Betracht, wenn sie eine der Laufbahnprüfung äquivalente Qualifikation aufweisen.

Neben der Befähigung für den höheren Bibliotheksdienst werden von der Bewerberin oder dem Bewerber breitgefächerte bibliotheksfachliche und organisatorische Kenntnisse und Erfahrungen erwartet, die in mehrjähriger Tätigkeit auf verschie­denen Dienstposten mit Führungsverantwortung erworben wurden.

Weiterhin setzen wir voraus:

  • Erfahrungen in der Personalführung
  • vertiefte Kenntnisse in Digitalisierung, digitaler Archivierung, digitaler Bereitstellung und Vermittlung und E-Government-Strukturen

Von der Bewerberin / dem Bewerber erwarten wir außerdem

  • überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit
  • eine zielstrebige, kommunikations- und innovationsfreudige Persönlichkeit
  • strategisches Denken und Entschlusskraft
  • die Fähigkeit, Mitarbeiter/innen zu motivieren und ergebnisorientiert zu führen
  • Kooperations- und Veränderungsbereitschaft
  • Engagement für kulturelle Aufgaben

Die Leitungsfunktion wird gemäß § 8 LBG bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen zunächst im Beamtenverhältnis auf Probe für die Dauer von zwei Jahren übertragen.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevor­zugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich (Papierform) bis zum 1. Oktober 2018 (Eingangsdatum) an das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Referat 55, Postfach 10 34 53, 70029 Stuttgart. Bitte reichen Sie ausschließlich Kopien ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.


Kontakt

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Baden-Württemberg

Referat 55
Postfach 10 34 53
70029 Stuttgart


 

 


Letzte Änderung: 03.09.2018   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454