English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Lageplan | Datenschutz | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Die WLB>NS-Raubgutforschung>Beispiele>Ernst Kalmus
 

Ernst Kalmus

Ernst Kalmus (1874-1959) ließ sich 1904 als Spezialarzt für Nerven- und Gemütskranke in Hamburg nieder. 1911 heiratete er Agnes, geb. Federlein. Am 31.8.1911 wurde die Tochter Ruth Kalmus geboren. Ernst Kalmus war an der Gründung der Gruppe "Jung Israel" beteiligt. Er war lange Jahre Vorsitzender der zionistischen Ortsgruppe Hamburg. 1933 wanderte er nach Palästina aus. Bei den fünf bisher gefundenen Büchern aus dem Besitz von Ernst Kalmus handelt es sich um Bände der zionistischen Zeitschrift "Palästina".


Kontakt

Projektleitung
Dr. Hans-Christian Pust
Tel. 0711/212-4518

Projektmitarbeiterin:
Maria Nüchter M.A.
Tel. 0711/212-4549


Gefördert von:


Letzte Änderung: 16.08.2018   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454