English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Lageplan | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Die WLB>NS-Raubgutforschung>Beispiele
 

Beispiele

Die folgenden Beispiele sind nur ein Teil dessen, was insgesamt bereits an Verdachtsfällen in der Württembergischen Landesbibliothek gefunden wurde, sie sollen jedoch einen kurzen Einblick in die Vielfalt der gefundenen Provenienzmerkmale liefern. Die gefundenen Provenienzen stammen einerseits von NSDAP-Institutionen, die im Verdacht stehen an Raubgutaktionen beteiligt gewesen zu sein, von Institutionen, die durch Zwang aufgelöst wurden und andererseits von Privatpersonen, die entweder aus rassischen oder politischen Gründen verfolgt wurden. Bei den Privatpersonen wurden mehrere Buchhändler, Ehepaare mit einem gemeinsamen Exlibris und Sammler gefunden. Geographisch sind die gefundenen Besitzeinträge von Personen und Institutionen aus ganz Deutschland und auch aus dem Ausland und beschränken sich nicht nur auf den württembergischen Raum.


Kontakt

Projektleitung
Dr. Hans-Christian Pust
Tel. 0711/212-4518

Projektmitarbeiterin:
Maria Nüchter M.A.
Tel. 0711/212-4549


Gefördert von:


Letzte Änderung: 30.08.2017   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454