English | Home | A-Z | Sitemap | Suche | Kontakt | Lageplan | Impressum
 
>Württembergische Landesbibliothek>Die WLB>Freunde der Bibliothek>Buchpatenschaften>Bibeln
 

Patenschaft B-44

Früher Nachdruck der ersten Vollbibel Luthers

Biblia beyder Alt vnnd Newen Testaments Teutsch / übersetzt von Martin Luther. - Augsburg: Steyner, 1534. - 1.000 Seiten

Bibliothekssignatur: Bb deutsch 1534 06

Nachdem Luther erstmals 1522 seine deutsche Übersetzung des Neuen Testaments publizierte, erschien die erste komplette Lutherbibel erst 1534 in Wittenberg. Sehr schnell kam es zu Nachdrucken an anderen Orten des deutschen Sprachraums, so auch in Augsburg. Es handelte sich um eine knappere Ausgabe, die weniger Illustrationen und vor allem weniger Textzusätze wie Vorreden, Erläuterungen und Zusammenfassungen enthielt.

Schaden bzw. was ist zu tun:
Wegen des Schadens am Buchblock ist die Heftung aufzulösen, so dass die Lagen vereinzelt werden. Die Leimreste von der Ableimung werden entfernt. 42 Blätter werden gewässert, entsäuert und nachgeleimt. Auf dem Langsiebanfaserungsgerät erfolgt eine Fehlstellenergänzung im Papier. Bei weiteren 325 Blättern werden Risse mit dünnem, reißfestem Japanpapier und Weizestärkenkleister geschlossen. Die Blätter werden neu eingeheftet. Die Kapitale werden neu angefertigt. Der Einband wird gerundet, mit Warmleim abgeleimt und mit Aerolinnen hinterklebt und geschlossen. Spiegel und Exlibris werden restauriert und übernommen. Am Buchblock wird eine Trockenreinigung durchgeführt. Hinzu kommen ein Umschlag und eine Kassette.

Restaurierungskosten:
4.850 €

Übernahme der Buchpatenschaft (Formular)


Kontakt

Ansprechpartner:
Dr. Christian Herrmann
Württ. Landesbibliothek Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 8
70173 Stuttgart
Tel.: 0711/212-4456



Letzte Änderung: 09.02.2017   © 2007 WLB
Württembergische Landesbibliothek - Konrad-Adenauer-Str. 8 - 70173 Stuttgart - Telefon +49 711-212-4454